zuschnitt – Zeitschriftentitel mit assoziativem Klang

Der Name zuschnitt steht für eine Zeitschrift über Holz als Werkstoff + Werke in Holz. Sie richtet sich vorwiegend an Architekten, Bauinteressierte und Bauentscheider in Österreich und im benachbarten Ausland. Der Titel vermeidet Worte wie »Holz«, »Bau« oder »Architektur«. Er erzählt dennoch von Holz, Bearbeitung, Serie, Maßform. Sprachliche Aspekte sind die Beschleunigung des Wortes am Anfang durch das Z und die zwei stoppenden Konsonanten am Wortende. Das Mittelfeld wirkt dadurch als Resonanzraum für die beiden Vokale U und I.