Sutterlüty – Glasgrafik für die City-Park-Fassaden mit malerischen Strukturen

Im Zug der Generalsanierung des Gebäudekomplexes Sutterlüty City-Park in Dornbirn haben sich die Architekten entschlossen, das unruhige Fassadenbild mit einer Glasfassade »einzukleiden«, die sich wie eine transluzente Haut über das Gebäude spannt. Die grafische Struktur wirkt dynamsich und dennoch unaufdringlich, wie eine schwungvoll aufgebrachte Kaseinspachtelung oder breitflächige Pinselstriche. Aus Kostengründen wurden die großflächigen Siebdrucke mit vier, sich immer wiederholenden Druckformen realisiert. Durch die verschiedenen Transparenzgrade der Glasaufdrucke wird eine dauernde Wechselbeziehung mit dem Tageslicht provoziert. Sie schenkt der Fassade eine immer wieder neue changierende Visualität.