Eberl Print Messestand – ein riesiges versales E

Eberl Print im Allgäu ist Umsetzungspartner von Gassner Redolfi für hochqualifizierte Druckwerke. Mit 3D E Effekt- und Verpackungsdrucksachen eröffnet Eberl ein neues Geschäftsfeld, welches in der visuellen Ausstattung von Musterboxen und der Gestaltung des Messeauftritts auf der CO-REACH 2014 – Messe für Crossmedia Marketing in Nürnberg, weitergeführt wird.

Grundidee der Messearchitektur ist im Wesentlichen ein riesiges versales »E«. Die horizontalen Balken erstrecken sich entlang der Längsachse. Sie begrenzen den Raum und funktionieren gleichzeitig als attraktives Schaufenster mit spannenden Ein- und Ausblicken. Der breite senkrechte Balken des »E« ist in voller Höhe in die Tiefe des Standes hineingebaut, bietet Wandflächen und den nötigen Stauraum. Die Grundfläche des Inselstands beläuft sich auf 12 x 7m. Die Gesamtszenografie mit räumlicher Intimität und kommunikativen Anreizen aus unterschiedlichen Blickentfernungen bringt eine unerwartet hohe Besucherfrequenz und großen Messeerfolg.

Zu diesem Erfolg beigetragen hat ferner die neue Musterbox »3D E-Elements«. Auf 12 Effektkarten wird eine durchgängige Wort-Bild-Landschaft aufgespannt, die unterschiedliche Farbgruppen, Veredelungsarten und Papiersorten miteinander verwebt, systematisiert und anschaulich bemustert. Unterstützt wird das Infosystem durch die klare verbale und visuelle Deklination.