BauBuche – Internationaler Markteintritt eines neuen Holzwerkstoffs

Schicht für Schicht entsteht ein innovativer Hochleistungswerkstoff für den Holzbau, Schritt für Schritt wird die verbale und visuelle Kommunikation für dessen Markteintritt aufgebaut. Das Furnierschichtholz aus Buche bietet eine neue Alternative zum – bislang fast ausschließlich aus Nadelholz bestehenden – konstruktiven Holzbau. Als Gestaltungsprinzip werden in verschiede­nen Anwendungen das Umhüllen und wieder Aufschließen der verdichteten Materie genutzt, um das auffallend schöne Furnierschichtmuster grafisch weiterzuspielen. Ergebnis ist – neben einem durchdeklinierten Erscheinungsbild – ein filigranes Schlüsselbild, das illustrativ den Weg vom Schälen des Stammes zur Lineatur des Produkts erzählt. Komplementär steht dazu die robuste Verpackung: Die gewichtigen Holzmuster liegen in einer Schatztruhe (zum Beispiel im Wald versteckt oder zum Patchwork gestapelt).